Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung


Miles Pouflongue

Design:

Sebastian Herkner



Freistehend und frei von Konventionen. Um diese Sehnsucht nach seinen Vorstellungen umsetzen zu können, hat Sebastian Herkner kurzerhand eine neue Möbelkategorie geschaffen: Die Miles Pouflongue ist ein bisschen Hocker, ein bisschen Chaiselongue und will vor allem eines: eine kleine, freistehende Insel für eine oder mehrere Personen sein. Eine Bühne oder ein Rückzugsort, je nachdem wo sie platziert wird. Rastplatz, Denkplatz, Arbeitsplatz, Schlafplatz. Alles ist vorstellbar.

Ihr kleiner Bruder, der Miles Hocker, kann ihr als Objekt zur Seite gestellt werden oder ergänzt die Familienmitglieder Miles Loungechair oder Miles Sofa. Pouflongue und Hocker treiben scheinbar – eben als Insel – auf ihrem Untergrund, getragen nur von unsichtbaren Teflongleitern. Damit sie perfekt mit den etwas bodenferneren Sofas und Loungechairs harmonieren, wird der Keder bei allen Modellen auf derselben Ebene geführt. Eine Freude fürs Auge und typisch Wittmann, durchdacht bis ins kleinste Detail.