Adèle Tisch

Design:  Philippe Nigro (2024)

Mit Adèle nähert sich Philippe Nigro der Designgeschichte Wittmanns an und bringt eine gewisse formale Strenge mit der meisterhaften Verarbeitung hochwertigster Materialien in Einklang indem er das Ornament als Stilelement österreichischer Gestaltungshistorie wiederentdeckt.

Händler finden
×

ADÈLE gelingt beides durch eleganten Minimalismus. Seine unaufgeregt schlichte Form – rechteckige
Platte, vier Beine – hat etwas beruhigend Vertrautes. Betont wird diese Authentizität durch offenporig
schwarz lackiertes Massivholz. In anspruchsvollster Tischlerarbeit umgesetzte Designdetails sorgen für den starken formalen Charakter des Tisches: Auf der komfortabel nach innen abgeschrägten Zarge entwickelt sich umlaufend ein regelmäßiger Fries aus einzeln gefrästen Kerben. Diese markante
Gestaltung verführt zum Berühren, zum haptischen Spiel mit den plastischen Details, wie auf der
Tastatur eines Klaviers. An den äußersten Ecken geht diese Klaviatur fließend und selbstverständlich
in glatte, schlanke und wohlgeformte Tischbeine über.

Tisch B 202 x T 102 x H 74 cm
  B 242x T 112 x H 74 cm

Pressetext_ADELE_GER.pdf

Adele Tisch CAD 2D

Adele Tisch CAD 3D

10023_web.jpg

Adele_Table_NapSch_EscSch_Carinzia_Str_A.jpg

Passend zum Produkt

Weitere Tische