Kunst bei Wittmann



Kunst bei Wittmann will näher bringen, was oft durch Kontroversen und Missverständnisse getrennt wird: Kunst und Design. Eine junge Generation KünstlerInnen nützt die Gelegenheit und stellt Kunst im Grenzfeld zu zeitgenössischem Design der Öffentlichkeit zur Diskussion.

Ort des Geschehens ist der in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wiener Secession und der Akademie der bildenden Künste befindliche Wittmann Schauraum. Ziel von Wittmann ist es, durch die kontinuierlichen Präsentationen eine Geste zur Zusammenarbeit zwischen traditionellem Handwerk, Design und Kunst zu setzen.

Zentrales Element der jährlichen Position ist jeweils eine speziell für den Schauraum konzipierte Arbeit, vertieft wird diese durch eine Präsentation bestehender Arbeiten des Künstlers oder der Künstlerin.

Seit dem Start der erfolgreichen Reihe im Jahr 2003 präsentierte Wittmann konsequent junge österreichische KünstlerInnen deren folgende internationale Karrieren ein Nachweis der Weitsicht von Wittmann und des kuratierenden art consulting Unternehmens section.a sind.