Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung


WITTMANN ON TOP DOWN UNDER



Miles Ahead – heißt die aktuelle Kollektion von Sebastian Herkner für Wittmann. Miles ahead ist Wittmann aber auch bei der Reise in neue Märkte: Zwei australische high-end Einrichtungshäuser führen die Marke Wittmann mit einer großen Leidenschaft für österreichische Handwerksqualität und richtungsweisendes europäisches Design. Um den Launch der neuen Kollektionen zu feiern, sind nicht nur Herkner`s Stühle, Sessel und Sofas auf die Südhalbkugel verschifft worden, sondern auch gleich der Designer selbst.

In Begleitung von Wittmann CEO Hartmut Roehrig war Sebastian Herkner Mitte Juli für zwei Wochen in ganz Australien unterwegs, um seine Kollektionen Miles Ahead und Merwyn in den Showrooms der Wittmann Handelspartner DOMO (Sydney, Melbourne, Brisbane) und ULTIMO (Perth) vorzustellen.

Ein guter Zeitpunkt, um nachzuhaken und die Begeisterung für Wittmann weiter zu schüren. Denn erst kürzlich konnte der australische Markt Highlights von Wittmann probeliegen und probesitzen: Auf der diesjährigen DENfair in Melbourne von 20. bis 22. Juni war DOMO mit Wittmann vertreten und konnte die australischen Interior-Aficionados überzeugen, dass Modelle wie Wings Bed und Vuelta aus der Kollektion Wittmann Hayon Workshop nicht nur die neuen must haves in Sachen Design, sondern durch ihre perfekte Verarbeitung einfach herausragend komfortabel und ästhetisch sind.

 

www.domo.com.au

www.ultimo.com.au

 

Photocredit: Gaby Gerster