Wittmann Möbelwerkstätten

Wittmann schafft Lieblingsstücke:
Diese sind das Ergebnis jahrzehntelang konsequent verfolgter Haltung zu Handwerk und Design – zwei Elemente, die Wittmann seit jeher auf einzigartige Weise verbindet. Wittmann vermag es, Trends zu setzen und Meilensteine der Möbelgeschichte entstehen zu lassen

„Unsere Inspiration ist global, unsere Einstellung optimistisch, unser Stil eklektisch.“
Ulrike Wittmann

Qualität & Sorgfalt

Die beispiellose handwerkliche Expertise sowie die Sorgfalt in der Beschaffung und Verarbeitung feinster Werkstoffe bilden die Basis für die Umsetzung neuer Ideen und Formen. Dafür geht Wittmann stets Partnerschaften mit den größten Namen ihrer Zeit ein. Nicht selten entwickeln sich daraus langjährige Kooperationen: Entwerfer wie Johannes Spalt, Jean Nouvel, Matteo Thun oder Paolo Piva haben eine Blickrichtung vorgegeben, die nunmehr von Jaime Hayon, Sebastian Herkner oder Luca Nichetto in perfekter Weise aufgegriffen und fortgeführt wird.

Viele Designs verneigen sich dabei in variantenreicher Weise vor dem Erbe des großen Josef Hoffmann, dessen bahnbrechende Entwürfe bis heute nur von Wittmann reeditiert werden dürfen und nach wie vor Eckpfeiler der Wittmann Kollektion bilden.
Flexibel und lösungsorientiert wie kaum ein anderes Unternehmen liefert Wittmann nicht nur Einzelstücke oder Ensembles für edelste Interieurs im privaten oder öffentlichen Bereich, sondern ist auch gefragter Partner in der Umsetzung maßgeschneiderter Entwürfe, wenn Exklusivität und meisterhafte Verarbeitung gesucht sind.

Tradition & Historie

Seit der Gründung als Sattlerei im Jahr 1896 ist das Unternehmen fest in Familienhand und produziert ausschließlich am Firmensitz im niederösterreichischen Etsdorf. In den 1950er Jahren entwickelte sich Wittmann zu einer international renommierten Polstermöbelmanufaktur. Stühle, Sofas, Sessel, Betten und Matratzen werden heute noch in akkurater Handarbeit gefertigt, mit einer einmaligen Expertise, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Dieses klare Bekenntnis zu Tradition und Handwerk ist ein starkes zukunftsorientiertes Fundament.

Wittmann beschäftigt 120 Mitarbeiter. Jährlich verlassen rund 15.000 Stück handgefertigter Qualitätsmöbel das Werk. Der Exportanteil beträgt 70%, Wittmann Möbel werden in mehr als 50 Ländern weltweit angeboten. Neben Europa, den USA und Australien werden längst auch neue Märkte wie China, Korea und Taiwan erschlossen. Wittmann betreibt Flagship Stores in Wien, Hamburg und in Seon in der Schweiz.

 

Nachhaltigkeit & Verantwortung

Wittmann Möbelwerkstätten sind ein Familienbetrieb in fünfter Generation und eng mit Österreich und der Region verwurzelt. In dieser Regionalität und Tradition ist es auch, in der die zentralen Ansätze von Nachhaltigkeit und Social Responsibility des Unternehmens begründet liegen.  
Sei es die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten direkt aus der Region und damit der Vermeidung von ressourcenaufwendigen globalen Lieferketten oder die Fertigung der hochqualitativen Möbel von Hand mit bestens ausgebildeten lokalen Fachkräften, die oft selbst über Generationen bereits mit dem Unternehmen verbunden sind. Diese Einstellung und Expertise in Kombination mit den besten Materialien aus der Region sind es, welche die Grundlagen unseres Verständnisses für Qualität, Nachhaltigkeit und Verantwortung bilden.  
Gerade im Einkauf wird dabei auf zertifizierte Materialien geachtet: alle unsere Bezugsstoffe sind nach GOTS/Ökotex-Standard zertifiziert. Auch die eingesetzten Holzmaterialien haben mit der FSC-Zertifizierung, die unter anderem nachhaltige Forstwirtschaft gewährleisten, höchsten Industriestandard.  
Zusätzlich zu diesen über viele Jahre gewachsenen Themen wie lokale Arbeitskräfte, verantwortungsvolle Beschaffung und hochwertige Materialien sind es aber auch aktuelle technologische Maßnahmen, die einen wichtigen Beitrag zu Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung leisten: sei es die Einführung von e-Mobilität in der Firmenfahrzeugflotte, eine betriebseigene 122 KW Photovoltaikanlage oder die Umstellung der Beleuchtung im gesamten Werk und Bürotrakt auf LED-Technologie.  
Letztlich wird dem Thema Nachhaltigkeit auch strukturell-organisatorisch bei Wittmann über die Schaffung einer eigenen Sustainability-Funktion Rechnung getragen. Dies soll auch langfristig die erfolgreiche Planung und Umsetzung des umfassenden Portfolios an Verbesserungen sicherstellen. 

 

Mehr zu Wittmann